HOME ANGEBOTE SELBSTBUCHER ANFRAGE KONTAKT
IMPRESSUM
AGB's
WICHIGE HINWEISE
Namibia Reisen
Namibia: Essen und Trinken
Namibia: Essen und Trinken

Allgemeines
Geographie
Geschichte und Politik
Bevölkerung
Klima
Natur und Landschaft

Touristische Infrastruktur
Touristische Attraktionen
Ökotourismus und Naturschutz
Sport und Freizeit in Namibia
Essen und Trinken
Kunstgewerbe und -Handwerk


Namibias Küche hat einiges zu bieten. Die einheimischen Köche machen das Beste aus dem was das Land zu bieten hat, nämlich Rinder-, Hammel- und Wildfleisch (Kudu, Springbock, Strauß, Zebra), sowie frische Meerestiere wie Kabeljau, Langusten und Austern.

Grillen im Freien ist Teil der Lebensart und wird traditionell "Braaivleis" genannt. "Potjiekos" ist eine Spezalität der Buren, und besteht aus schmorendem, würzigen Fleisch, Hähnchen, oder Fisch und wird in einem dreifüßigem Eisentopf auf offenem Feuer gekocht.

Traditionelle deutsche Gerichte sind ein wichtiger Bestandteil der namibischen Küche. In den Delikatessenläden wird eine große Auswahl verschiedener Wurst- und Brotsorten, sowie ein reiches Sortiment an Süßwaren angeboten. Landjäger, Biltong (trockenes, würziges Fleisch) und Droewors (trockene, würzige Wurst) sind schmackhafte Happen für zwischendurch.

Das einheimische Bier wird nach dem deutschen Reinheitsgebot von 1516 gebraut und ist Teil der namibischen Lebensart. Dieses leichte und gutbekömmliche Bier schmeckt besonders vom Fass sehr erfrischend. Gute Weine aus dem Kapland und andere importierte Getränke sind überall erhältlich.

Namibia
Mietwagen Rundreisen
Abenteuer Reisen
Privat geführte Reisen
Golfreisen
Flug Safaris
Luxus Reisen
Übernachtungen
Reiseinfo
Weitere Reiseländer
Südafrika
Botswana
Zambia
Mozambique
Kanada
Schottland
Schweiz
Links